Friedhof

                    Die gesamte Verwaltung des Marktes Bad Endorf ist vom 24.12.2020 bis 03.01.2021 geschlossen.

In dringenden Notfällen, die das Standesamt, die Friedhofsverwaltung oder die gemeindliche Wasserversorgung betreffen, können Sie sich an nachfolgende Bereitschaftsnummer wenden: 08053 3008 44

Unsere Erreichbarkeit ist:  
Mo. – Fr.                     08:00 – 12:00 Uhr
Mo. – Mi.                    14:00 – 16:00 Uhr
Do.                              14:00 – 18:00 Uhr

WERTSTOFFHOF

Die Mitarbeiter des Wertstoffhofs sind bis einschließlich 23.12.2020 zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da. Am Dienstag, 29.12.20 ist der Wertstoffhof von 13 - 16 Uhr geöffnet. An den weiteren Tagen ist der Wertstoffhof geschlossen. Ab dem 02.01.21 ist er wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Bitte beachten Sie, dass die Zufahrt zum Wertstoffhof nur über den Simsseeweg zulässig ist und die Einfahrt und der Aufenthalt auf dem Betriebsgelände nur unter der Einhaltung der angeordneten Hygienemaßnahmen möglich ist.

Bei Fragen: 08053 79 809 79


Friedhof-Standort:

Friedhofsstr. 9
83093 Bad Endorf

 

Spechzeiten im Rathaus:

Bahnhofstr. 6
83093 Bad Endorf

Mo

8 - 12 Uhr     

14 - 16 Uhr      

Di, Mi    

8 - 12 Uhr

 

Do

8 - 12 Uhr

14 - 18 Uhr

Fr
8 - 12 Uhr
 
     

Sa und So geschlossen

© Gemeinde Bad Endorf

Bitte beachten: Aktuell weichen diese Öffnungszeiten ab. Bitte informieren Sie sich vorab telefonisch!


Ansprechpartner
Friedhofsamt: Zimmer
Frau Schneider
Tel.: 08053 / 3008 - 20
E-Mail: standesamt@bad-endorf.de

E.01


Falls Sie als Hinterbliebene die schwere Aufgabe haben, eine Bestattung zu beauftragen, möchten wir Ihnen folgende Informationen geben:

Die Wahl eines Bestatters obliegt ganz allein den Hinterbliebenen!

Das gilt völlig unabhängig davon, wo und unter welchen Umständen eine angehörige Person verstorben ist und auf welchem Friedhof die Beisetzung erfolgen soll.

Sie haben auch in den Gemeinden das Recht auf eine freie Wahl des Bestatters, in denen einem Bestattungsunternehmen die hoheitliche Aufgabe (als Erfüllungsgehilfe) für die Friedhofsarbeiten
(Öffnen eines Grabes, Leitung der Bestattung, Schließen eines Grabes) übertragen wurde.

Kosten, die aus der Benutzung der gemeindlichen Bestattungseinrichtungen (Leichenhaus, Kühlung, Friedhofsarbeiten, etc.) entstehen, werden vom Markt Bad Endorf als Benutzungsgebühr erhoben und stehen daher nicht in Abhängigkeit von Bestattungsunternehmen.