• Kneipp-Arm-Becken, Kurpark Bad Endorf | © Tourist Info Bad Endorf, Nitzsche Rainer

Ihr Kur- und Gesundheitsaufenthalt in Bad Endorf

Bei der ambulanten Vorsorgeleistung der gesetzlichen Krankenkassen können Sie den Kurort und die Unterkunft im Einvernehmen mit Ihrem Arzt frei wählen. Ambulante Vorsorgeleistungen dienen der Krankheitsverhütung oder sollen eine Verschlimmerung von bestehenden Beschwerden vermeiden sowie der Verbesserung des Gesundheitszustandes und Verhütung weiterer Krankheiten. Früher war diese Kurform auch unter dem Namen „ambulante Badekur“ bekannt.

Die Krankenkasse übernimmt die vollen Kosten der ärztlichen Behandlung und 90% der Kurmittelkosten d.h. Anwendungen, die der Kurarzt vor Ort verordnet. Zu den übrigen Kosten wie Unterkunft und Verpflegung gewähren manche Kassen einen Zuschuss (die Höhe dessen erfahren Sie direkt bei Ihrer Krankenkasse). Die Gebühr für das Verordnungsblatt beträgt 10 €.

Was Sie vor Antritt beachten sollten

- gewünschten Zeitraum wählen
- Buchung einer Unterkunft 

Suchen und buchen Sie Ihre Unterkunft in Bad Endorf bequem online unter www.bad-endorf.de oder rufen Sie uns an Tel.: +49 8053 3008 50

- Termin für Anreisetag bei Badearzt Dr. Wittwer vereinbaren

Chiemseestraße 5a,
83093 Bad Endorf
Tel.: +49 8053 799 43 34

- Reservierung Anwendungstermine nach Buchung

Sobald Ihr Reisedatum bekannt ist reseriveren Sie bitte dringend vorab unverbindlich Termine für Ihre Anwendungen. Die Anwendungen können Sie im ambulanten Reha- und Gesundheitszentrum oder in einer der ortsansässigen Physiotherapiepraxen in Anspruch nehmen. Sollten Sie vorab keine Termine reservieren, können unter Umständen nicht alle Anwendungen im gewünschten Umfang wahrgenommen werden. 

In 10 Schritten zur ambulanten Vorsorgeleistung (Badekur)

Mit Hilfe einer Checkliste des Bayerischen Heilbäder-Verbandes zeigen wir Ihnen die 10 wichtigsten Punkte für einen erfolgreichen Antrag.

10 Schritte zur Kur