Traumhafte Touren für jedes Niveau

Rad fahren am Chiemsee

Bad Endorf ist der perfekte Einstiegspunkt für aufregende, entspannende und malerische Radtouren im Chiemgau. Genießen Sie die traumhafte Natur und entspannen Sie bei einem Blick auf die Chiemgauer Alpen oder das Bayerische Meer. Sie können im Chiemgau ganz gemütlich mit dem Fahrrad radeln, sich mit dem Mountainbike auspowern oder entspannt mit dem E-Bike cruisen.

Hierfür stehen Ihnen zahlreiche Radwege zur Verfügung. Am schönsten jedoch sind die Touren am Chiemsee entlang. Der Chiemsee-Rundweg lässt sich von Bad Endorf sehr schnell und bequem erreichen. Ganz entspannt können Sie den Zug von Bad Endorf nach Prien nehmen und dort Ihre Etappen am Chiemsee Radweg beginnen. Alternativ können Sie bereits ab Bad Endorf über die Ratzinger Höhe Ihren Kreislauf in Schwung bringen und einen ersten traumhaften Blick über den See genießen.

                                                    Der Chiemsee Radweg

Auf knapp 60 km führt der Radweg einmal rund um den Chiemsee. Aufgrund der geringen Steigungen ist der schönste See in Bayern perfekt dazu geeignet, mit dem Rad erkundet zu werden. Im Uhrzeigersinn führt Sie der Radweg von Prien über Rimsting nach Breitbrunn. Hier verlassen Sie kurz das das Seeufer und fahren auf direktem Weg in Richtung Seebruck. Alternativ können Sie die Tour aber auch mit einem lohnenden Ausflug nach Gstadt verlängern. Auf Ihrer Radtour rund um den Chiemsee treffen Sie später automatisch wieder auf den Radweg. Über Chieming geht es weiter Richtung Grabenstätt, Übersee und Bernau, bevor die Tour erneut in Prien endet. Zahlreiche kulturelle und kulinarische Highlights begleiten Sie ebenso wie der traumhafte Blick über den prachtvollen Chiemsee. Idealerweise beglückt Sie die Natur auch noch mit einem weiß-blauen Himmel. So wird Fahrradfahren am Chiemsee tatsächlich zum absoluten Genuss.

Selbstverständlich haben Sie auf Ihrer Radtour am Chiemsee mehrmals die Gelegenheit, per Schiff auf die bekannte Herreninsel oder Fraueninsel überzusetzen. Speziell von Chieming aus können Sie so die Rückfahrt abkürzen und sich ein wenig erholen.

                                                   Radfahren in Bad Endorf

Natürlich bietet die Region abseits des Chiemsees noch weitere malerische Strecken, die zum Radfahren einladen. Die Etappe des Mozart-Radwegs von Breitbrunn nach Wasserburg führt direkt am Naturschutzgebiet Eggstätt Hemhofer Seenplatte, nur wenige Kilometer von Bad Endorf entfernt, entlang. Der Radpilgerweg "Benediktinerweg" grenzt an die Gemeinde Bad Endorf. Der Simssee liegt quasi vor Bad Endorfs Türen und ist eine lohnende Alternative zum Chiemsee. Auch anspruchsvollere Touren entlang des Inns oder in den nahegelegenen Alpen sind jederzeit möglich. 

Radfahren in und um Bad Endorf bietet von Entspannug bis sportlicher Ertüchtigung ausreichend Abwechslung für jedes Niveau und ist ein Erlebnis für die ganze Familie.