Vernissage Theodor von Hötzendorff - Landschaft im Licht

27. Juni 2021, 11:00-18:00 Uhr

Ausstellung  

Schloss Hartmnnsberg
Hartmannsberg 8
D-83093 Bad Endorf

Veranstalter:
Kulturverein im Landkreis Rosenheim
Telefon: 08031-3921039
Internet: www.lkr-kultur.de

Auf Schloss Hartmannsberg gibt es dieses Jahr eine große Werkschau mit Gemälden von Theodor von Hötzendorff (1898-1974) zu bestaunen. Der einstmalige Student an der Münchner Kunstakademie lebte ab 1939 in Grassau. Zahlreiche Malreisen führten den seinen ganz eigenen Stil prägenden Künstler nach Elba, an den Gardasee, nach Südtirol, in die Schweiz und nach Österreich. Viele lichterfüllte, farbkräftige Landschaftsbilder zeugen davon. Insbesondere aber seine bayerische Heimat inspirierte Hötzendorff zu allen Jahreszeiten. Seien es Motive aus den heimischen Bergen, aus den Moorlandschaften nördlich von Grassau oder von den Ufern des Chiemsees, sie zeigen eine in sich ruhende Natur von herber Schönheit unter Verzicht auf alles Liebliche und Anekdotische.

Die Vernissage mit musikalischer Umrahmung startet am Sonntag, 27. Juni, um 11 Uhr. Geöffnet ist die Ausstellung bis zum 08. August jeweils freitags von 14 bis 18 Uhr und Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr, der Eintritt ist frei.

Ausstellung in der Reihe "Goldene Jahre?!" der Museumsnetzwerke Rosenheim und Chiemgau (www.museumsnetzwerk-rosenheim.de)