Übernachtungen sind ab 07.12.2021 wieder erlaubt

Wichtige Informationen für Ihren Aufenthalt bei uns in Bad Endorf:

Was ist bei Anreise beim Gastgeber/in zu beachten?

Es gilt die 2G Regel. Kinder bis zum Alter von 12 Jahren und drei Monaten ohne weitere Nachweise. Schülerinnen und Schüler zwischen dem 12. und 18. Geburtstag, die nicht geimpft oder genesen sind und regelmäßigen Testungen in der Schule unterliegen haben Zutritt. 

Zwingend erforderliche, unaufschiebbare, nicht touristische Aufenthalte in Beherbergungsbetrieben (Geschäftsreisen) sind möglich. Es gilt die 3G Plus Regel (geimpft, genesen, PCR-getestet - nicht älter als 48h bei Ankunft; alle 72h muss ein weiterer PCR-Test vorgelegt werden). Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und dies nachweisen (ärztliches Zeugnis im Original, mit vollständigem Namen und Geburtsdatum). Sie benötigen zusätzlich einen aktuellen negativen PCR-Test. Angehörige dieser Personengruppe erhalten den PCR-Test in den kommunalen Testzentren

Welche Maske muss ich in Bayern tragen?

Es muss eine FFP2 Maske getragen werden. Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von der Maskenpflicht befreit. Kinder und Jugendliche zwischen dem 6. und 16. Geburtstag müssen eine medizinische Maske tragen.

Die Maskenpflicht gilt in geschlossenen Räumen, im ÖPNV und Fernverkehr und in den Eingangs- und Begegnungsbereichen von Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmenden.

Gibt es Vorgaben, die während dem Urlaub eingehalten werden müssen?

Es gilt die 2G Regel. Kinder bis zum Alter von 12 Jahren und drei Monaten ohne weitere Nachweise. Schülerinnen und Schüler zwischen dem 12. und 18. Geburtstag, die nicht geimpft oder genesen sind und regelmäßigen Testungen in der Schule unterliegen haben Zutritt. 

Zwingend erforderliche, unaufschiebbare, nicht touristische Aufenthalte in Beherbergungsbetrieben (Geschäftsreisen) sind möglich. Es gilt die 3G Plus Regel (geimpft, genesen, PCR-getestet - nicht älter als 48h bei Ankunft; alle 72h muss ein weiterer PCR-Test vorgelegt werden).  Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und dies nachweisen (ärztliches Zeugnis im Original, mit vollständigem Namen und Geburtsdatum). Sie benötigen zusätzlich einen aktuellen negativen PCR-Test. Angehörige dieser Personengruppe erhalten den PCR-Test in den kommunalen Testzentren

UPDATE 25.11.21:Übersicht Schnelltestzentren in und um Bad Endorf

UPDATE 25.11.21:Übersicht PCR-Teststationen in der Umgebung von Bad Endorf 

Haben die Chiemgau Thermen geöffnet?

Die Chiemgau Thermen haben geöffnet.  Es gilt die 2G Plus Regel und die Abstandsregeln. Personen mit einem Nachweis über eine dreifache Coronaimpfung benötigen keinen Testnachweis für den Eintritt mehr. Die 3. Coronaimpfung muss 15 Tage zurück liegen. Die Tagesaktuellen Informationen finden Sie auf der Website der Chiemgau Thermen.

 

Sind Tagesausflüge nach Österreich erlaubt? 

Die Einreise nach Österreich ist mit der 2G plus Regel möglich. Kontrollen finden Stichprobenartig statt. 

Das digitale Einreiseformular muss NICHT mehr ausgefüllt werden.  

Ist die Gastronomie und sind Freizeiteinrichtungen geöffnet? 

Freizeiteinrichtungen (z. B. Seilbahnen, Bäder, Kino, Museen, Theater, Zoos, usw.)
Es gilt 2G-Plus für die Besucherinnen und Besucher. Geimpfte und Genese Personen müssen zusätzlich zum Impf- oder genesenen Status noch einen Schnelltest für den Zutritt vorlegen. Personen mit einem Nachweis über eine dreifache Coronaimpfung benötigen keinen Testnachweis für den Eintritt mehr. Die 3. Coronaimpfung muss 15 Tage zurück liegen. Kinder bis zum Alter von 12 Jahren und drei Monaten ohne weitere Nachweise. Schülerinnen und Schüler zwischen dem 12. und 18. Geburtstag, die nicht geimpft oder genesen sind und regelmäßigen Testungen in der Schule unterliegen haben Zutritt. 
Die mögliche Kapazität an Besucherinnen und Besuchern darf zu maximal 25% ausgelastet werden. Es gelten Masken- und Abstandspflicht.

Gastronomie 
Es gilt die 2G Regel in der Innen- sowie Außengastronomie. Kinder bis zum Alter von 12 Jahren und drei Monaten ohne weitere Nachweise. Schülerinnen und Schüler zwischen dem 12. und 18. Geburtstag, die nicht geimpft oder genesen sind und regelmäßigen Testungen in der Schule unterliegen haben Zutritt. 
Die Abgabe und Lieferung von mitnahmefähigen Speisen und Getränken ist erlaubt. 
Zur Liste: Speisenabholung und Lieferservice

Auf welcher Stufe steht die Krankenhausampel in Bayern? 

Die bayerische Krankenhausampel können Sie hier einsehen. Bei uns ist die Ampel aktuell auf Stufe ROT und erhöhte Belastung des Gesundheitssystems

Die Beschränkungen richten sich nicht mehr ausschließlich nach der Inzidenz der Ansteckungen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern innerhalb von sieben Tagen (Infektionsinzidenz), sondern auch nach der Belastung des Gesundheits- und Krankenhaussystems (Hospitalisierungsinzidenz). Indikator dafür ist die Krankenhausampel.

pcr-teststationen.pdf  schnelltest-stationen.pdf

Welche Unterschiede gibt es bei den Coronatests?

Es gibt 3 verschiedene Arten von Coronatests: 
1. Schnelltests: die Gäste können an allen Schnellteststationen diesen Test machen. Dieser ist 24 Std. lang gültig.  
2. Selbsttests: Dies ist ein Test den man im Supermarkt, Discounter oder Drogeriemarkt kaufen kann/muss. Dieser muss im 4 Augenprinzip mit dem einer außenstehenden Person durchgeführt werden. 
3. PCR-Tests: Dieser Test ist 48 Std. lang gültig und kostenpflichtig bei einer Coronateststation zu machen. 

Pro Woche sind maximal 2 Schnellttests pro Bürger/in kostenfrei in einem Testzentrum möglich. PCR Tests sind kostenpflichtig. Ausgenommen sind folgende Personnengruppen: Schwangere, Kinder bis 17 Jahre und Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und Personen, die zum Beenden einer Quarantäne wegen einer Corona-Infektion einen Test brauchen. 

Wo sind Schnelltest- und PCR-Testzentren in und um Bad Endorf

Stand: 27.12.2021 - 15:00 Uhr 

Tagesaktuelle Informationen zu den neuesten Entwicklungen in Bayern und über aktuelle Schutzmaßnahmen finden Sie auf den folgenden Seiten:

15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Verkündigungsplattform des Freistaates Bayern

Landratsamt Rosenheim

Häufig gestellte Fragen Gesundheitsministerium Bayern

Robert Koch Institut

Corona Warn App