Hilfe für die Ukraine

 

Wohnraum für ukrainische Geflüchtete gesucht

Die Marktgemeinde Bad Endorf sucht nach langfristigem Wohnraum für derzeit ca. 60 geflüchtete Personen, welche vorübergehend im Endorfer Hof untergebracht sind.

Sollten Sie freien Wohnraum zur Verfügung stellen können, wenden Sie sich bitte an Herrn Alois, Kurfer, vom Partnerschaftsverein Volovec-Bad Endorf (Telefon: 0174 9693051).

 

Update des Partnerschaftsvereins Volovec - Bad Endorf vom 06.04.2022

Liebe Helferinnen und Helfer,

kommendes Wochenende geht unsere Sammelaktion in die nächste Runde, und zwar am
Freitag, 08.04. von 15 bis 17 Uhr und
Samstag, 09.04. von 10 bis 13 Uhr.
Wo: im Keller des alten Raiffeisenlagerhaus Bad Endorf (Bauernmarkt hinter der Raiffeisenbank).

 

Wie kann ich helfen?

Sie können sich durch Sachspenden, Geldspenden und das Angebot Ihrer Mitarbeit an der Aktion beteiligen. Wenden Sie sich dazu bitte an das Team der Tourist-Information Bad Endorf (Telefon: 08053 300850). Diese sammelt die Hilfsangebote in einer Liste und leitet sie an den Partnerschaftsverein Volovec - Bad Endorf weiter. Dort wird dann koordiniert, wie die Hilfe am besten eingesetzt werden kann. Im Anschluss werden Sie kontaktiert (Bitte nicht wundern, wenn das etwas dauert.)

Zudem hat der Partnerschaftsverein das Projekt"Palettenpaten"ins Leben gerufen. Hier können Sie dazu beitragen, dass die benötigten Hilfsgüter, vor allem Lebensmittel, durch Ihre Spende direkt palettenweise gekauft werden können. Informationen dazu finden Siehier.

Welche Sachspenden werden benötigt?

Es werden derzeit Verbands- und Nahtmaterial, Spritzen, chirurgisches Zubehör, Medikamente, geladene Powerbanks, Schlafsäcke, Batterien, Taschenlampen, Funkgeräte, Kinderunterwäsche und -socken, Damen- und Herrenunterwäsche, Babynahrung, Babywindeln, Lebensmittel (Fleisch- und Fischkonserven, Kondensmilch, Nudeln, Reis, Mehl, Hefe, Margarine, Haferflocken, Müsli, hochkalorische Riegel, haltbares Brot, Nüsse und Trockenfrüchte).

Die folgenden Artikel werden derzeit nicht benötigt: Kleidung, Babykleidung, Decken, Bettwäsche, Schuhe und Desinfektionsmittel.

Wo kann ich meine Sachspenden abgeben?

Sie können Ihre Sachspenden am 08.04. von 15 bis 17 Uhr und Samstag, den 09.04. von 10 bis 13 Uhr im Rahmen der Sammelaktion des Partnerschaftsvereins Volovec - Bad Endorf im Keller des alten Raiffeisenlagerhauses Bad Endorf (Bauernmarkt hinter der Raiffeisenbank) abgeben.

Außerdem können Sie sich auch weiterhin gerne an das Team derTourist Information Bad Endorf (Telefon:08053 300850) wenden. Die Tourist Info sammelt die Hilfsangebote in einer Liste und leitet sie an den Partnerschaftsverein weiter. Dieser entscheidet anschließend, was wann benötigt wird und Sie werden kontaktiert (Bitte nicht wundern, aber das kann auch etwas dauern.)

Wohin kann ich meine Geldspende überweisen?

Informationen hierzu finden Sie auf der Website des Partnerschaftsvereins Volovec-Bad Endorf »

Zudem hat der Partnerschaftsverein das Projekt"Palettenpaten"ins Leben gerufen. Hier können Sie dazu beitragen, dass die benötigten Hilfsgüter, vor allem Lebensmittel, durch Ihre Spende direkt palettenweise gekauft werden können. Informationen dazu finden Siehier.

Wie muss ich vorgehen, wenn ich eine provisorische Notunterkünft zur Verfügung stellen kann?

Sollten Sie freie Zimmer oder Wohnungen für die aus der Ukraine Geflüchteten als provisorische Notunterkunft oder auch für einen längeren Zeitraum zur Verfügung stellen können, dannfüllen Sie bitte diesesFormulardes Landratsamtes aus. Wenden Sie sich bei Fragen dazu bitte direkt an das Landratsamt (Telefon:08031 39201, E-Mail: poststelle@lra-rosenheim.de).

Wie muss ich vorgehen, wenn ich privat ukrainische Flüchtlinge aufgenommen habe?

Alle Flüchtlinge sollten sich möglichst schnell registrieren. Dazu bittedieses Formularauf der Website des Landratsamtes aufüllen. Das Formular können Sie auch auf englisch, ukrainisch und russisch umstellen.

Sie werden anschließend zur Vereinbarung eines Registrierungstermins kontaktiert.

Falls Sie privat ukrainische Flüchtlinge aufgenommen haben oder Personen kennen, die Flüchtlingen Zuflucht gewährt haben, melden Sie sich bitte zur Wohnsitzanmeldung an das Einwohnermeldeamt Bad Endorf (Telefon: 08053 30080,ewo@bad-endorf.de). Ansprechpartnerinnen: Frau Kögel und Frau Vodermaier

Dort erhalten Sie außerdem weitere Informationen über den Anmeldeprozess.

Wie müssen die Geflüchteten vorgehen, wenn sie hier angekommen sind?

Alle Flüchtlinge sollten sich möglichst schnell registrieren. Dazu bittedieses Formularauf der Website des Landratsamtes aufüllen. Das Formular können Sie auch auf englisch, ukrainisch und russisch umstellen.

Sie werden anschließend zur Vereinbarung eines Registrierungstermins kontaktiert.

Wie erhalte ich eine Aufenthaltserlaubnis und eine Arbeitsgenehmigung?

Um Flüchtlinge aus der Ukraine schnell und unkompliziert mit einer Aufenthaltserlaubnis und einer Arbeitsgenehmigung auszustatten, bietet die Ausländerbehörde des Landratsamtes Rosenheim ab Montag, den 28.03.22, einen schnellen Service an Sonderschaltern ohne vorherige Terminvereinbarung an. Die Erfassung ist künftig jeweils von Montag bis Mittwoch in der Zeit von 13 bis 16 Uhr, sowie am Donnerstag von 8:15 Uhr bis 12 Uhr möglich.

Zur Pressemitteilung »

Wie kann ich den Partnerschaftsverein Volovec-Bad Endorf kontaktieren?

Die Kontaktdaten des Partnerschaftsvereins Volovec-Bad Endorf lauten:

Cornelia Graf
Tel.+49 8053 2337
Email:c-graf@volovec-badendorf.eu

Weitere Informationen finden Sie auf derWebsite des Partnerschaftsvereins Volovec-Bad Endorf »

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Landratsamts.