Die Kraft des Wassers tanken
Schriftgröße verändern:

Abwasserzweckverband Simssee, Haushaltssatzung und Haushaltsplan für das Jahr 2012 verabschiedet

In seiner Sitzung am 02.12.2011 verabschiedete die Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbandes Simssee seine Haushaltssatzung, die im Verwaltungshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit je 2.469.400 € und im Vermögenshaushalt mit 979.500 € schließt. Für das Jahr 2012 wurden wieder 30.000 € für den Simsseeschutz bereitgestellt, um den Zulauf von Nährstoffen und Keimen zu reduzieren. Wesentliche Ausgabeposten betreffen den Unterhalt der Kanalhauptsammler. In diesen Kosten ist die Reinigung, Spülung und Instandhaltung der Kanalhauptsammler, Wechseln von Schachtabdeckungen sowie die Aufwendungen für Kamera Abfahrungen enthalten. Eine große Maßnahme ist der Austausch der Gebläse 3 und 4 (ca. 100.000 €)  und der Austausch des Hubantriebs am Fett- und Sandfang (ca. 20.000). Für die Klärschlammentsorgung sind 210.000 € vorgesehen. Ein weiterer Kostenfaktor mit 40.000 € betrifft die Rechengut-, Fett- und Sandfangbeseitigung. Nachdem die Kläranlage im Juni 2011 durch den Hagelsturm stark in Mitleidenschaft gezogen worden ist, konnte im November endlich mit den Beseitigungen der Sturmschäden an den Dächern der beiden Faultürme begonnen werden. Die Arbeiten werden je nach Wetterlage im Frühjahr 2012 zum Abschluss kommen. Die Fassadeninstandsetzung an den Klärwerksgebäuden wird im Sommer 2012 erfolgen. Der Gesamtschaden auf dem Klärwerksgelände beträgt ca. 180.000 €. Der Schuldenstand konnte seit dem Jahr 2006 ( ca. 8,1 Mio €)  bis zum Jahresende 2011 stetig verringert werden und beträgt derzeit noch rund 5,6 Mio €.